Kontakt

Spenglerei

» Mehr

Heizungscheck

» Mehr

Badsanierung

» Mehr

Das Kreuz wacht wieder über Prien

Unser Kirchturm hat eine Höhe von ca. 72 Metern, genauso tief ist der Chiemsee an seiner tiefsten Stelle.

Wir die Firma Alois Mehlhart GmbH, haben diesen Kirchturm im Jahr 1970 mit Kupferblech neu gedeckt. Unser Seniorchef Christoph Mehlhart war damals und auch an den aktuellen Arbeiten aktiv beteiligt. Wir haben auch das Kreuz, die Kugel sowie den Wetterhahn angefertigt und montiert.

Bei einem Gewitter im Jahr 2008 wurde durch einen Blitzeinschlag die Turmkrönung in Schieflage gebracht. Um einen möglichen Absturz zu verhindern, musste diese mit einem Autokran geborgen werden. Als provisorischen Abschluss fertigten und montierten wir eine Endkappe aus Kupferblech. Ebenso stellen wir den Blitzschutz wieder her. Nachdem nun im Jahr 2013 ein Gerüst aufgestellt, wurde konnten die Reparaturen vorgenommen werden. Als ersten Schritt entfernten wir in mühsamer Handarbeit die Kupferverkleidung. Dies konnte nur abschnittsweise erfolgen, da nicht vorhersehbar war, in wie weit das Holz noch tragfähig war. Wir haben die Bleche bezeichnet und in unserer Werkstatt wieder gerade gebogen und für den Wiedereinbau vorbereitet. Erst nachdem der Statiker die nötigen Berechnungen erbracht hatte, konnte mit dem Anfertigen des neuen Turmholzes durch die Firma Stocker GmbH und der Befestigung aus Edelstahl begonnen werden. Es musste dabei beachtet werden, dass der Kirchturm in sich gewunden ist, um eine höhere Sturmlast aufnehmen zu können. Dies erforderte bei der Wiedermontage der ca. 30 verschiedenen Kupferbleche höchstes handwerkliches Können. Auch die Farbgebung der gealterten Bleche und deren Platzierung musste erhalten werden.

Für die Montage der ca. 3m hohen Turmspitze musste noch eine Gerüstlage aufgebaut werden. Zuerst haben wir den Kupferstiel angepasst und montiert. Dann erfolgte die Montage der ca. 60cm großen, vergoldeten Kupferkugel. In der Kugel befindet sich eine Beschreibung der Arbeiten von 1970. Eine Tafel mit den Anmerkungen von 2013 haben wir neu hinzugefügt. Nachdem wird das Kreuz aufgesetzt hatten, brachten wir den drehbaren Wetterhahn und die Endabschlussspitze an. Dies erforderte, wie alle anderen Arbeiten in dieser luftigen Höhe auch, absolute Schwindelfreiheit.

Vom Turm aus haben wir für Sie einige Fotos gemacht: Prien von oben!

 

WIR SUCHEN(m/w):

SHK-Monteur

Für weitere Infos klicken Sie hier

Weihnachten 2016
Close Button