Kontakt
Navigation

Mehr Informationen:

Spiegelschrank RL40 Room Light: Licht für Körper und Seele
Ein Spiegelschrank für besseres Sehen und Fühlen

Der neue Spiegelschrank RL 40 Room Light geht auf die verschiedenen Lichtbedürfnisse des Menschen ein. Der Spiegelschrank verfügt über eine hochmoderne Lichtsteuerung, die vier Lichtstimmungen bereitstellt. Das passende Licht zur richtigen Zeit.

Schon seit Urzeiten ist das Licht der ganz natürliche Taktgeber für uns Menschen. Dabei bestimmt die „innere Uhr“ – und Millionen von chemischen Prozessen im Gehirn – ganz individuell unsere Leistungsfähigkeit.

burgbad burgbad burgbad

Die Lichtsteuerung - Praktisch, Formschön, Klar

Die Lichtsteuerung des Spiegel­schranks RL40 Room Light kombiniert das indirekte Raumlicht oben mit zwei elegant integrierten, blend­freien LED-Lichtquellen an den Seiten.

Vier verschiedene Lichtstimmungen stehen zur Verfügung:

  • Aktivierung
  • Pflege
  • Entspannung
  • Grund

Die Circadiane kann der Pflege- sowie Grundbeleuchtung zugeschaltet werden. Welche Lichtstimmung aktiviert wurde, zeigt anschließend das beleuch­tete Symbol an.

burgbad
burgbad
burgbad
burgbad

Richtiges Licht - zur richtigen Zeit

Der Mensch ist ein Lichtwesen. Licht ist der Taktgeber für unseren Lebensrhythmus. Es beeinflusst unser gesamtes Sein, unsere Stimmungen und Leistungsfähigkeit. Es lässt uns sehen, erkennen und begreifen. Obwohl Licht selbst nicht sichtbar ist, macht es die Umgebung sichtbar. Erst wenn Licht auf Oberflächen fällt, wird es reflektiert und erzeugt das Bild, das wir mit den Augen sehen. Unsere visuelle Wahrnehmung setzt sich aus dem Zusammenspiel von Lichteinfall, Raum und Oberfläche zusammen. Verändern sich diese Bedingungen, verändert sich auch die Wahrnehmung.

Darüber hinaus lässt Licht uns wachsen, gedeihen und löst eine Reihe von biologischen Effekten aus. Das belegen viele wissenschaftliche Untersuchungen. Eine der zentralen Funktionen von Licht ist die Steuerung des Tages- und Nachtzyklus. Gegen Abend mit Einsatz der Dämmerung produziert der Körper zunehmend das Hormon Melatonin.

Dieser Stoff wirkt beruhigend und sorgt für einen harmonischen, tiefen Nachtschlaf. Mit Beginn der Morgendämmerung wird unter dem Einfluss des Tageslichts diese Produktion gedrosselt, so dass der Körper aktiv werden kann. Gleichzeitig wird verstärkt Serotonin produziert, das sogenannte Glückshormon.

burgbad
burgbad
>
burgbad

Im Winter, wenn es häufig nicht richtig hell wird, oder wenn man sich in künstlich beleuchteten Räumen aufhält, registriert der Körper nicht immer, dass es Tag ist. Er produziert weiterhin Melatonin und hält uns in einem schlafähnlichen Dämmerzustand. Umgekehrt hemmen helle Lichtquellen am Abend die Produktion des Schlafhormons Melatonin und behindern eine ausreichende Schlafphase. Auch deshalb ist richtiges Licht zur richtigen Zeit entscheidend für unsere körperliche und seelische Verfassung. Im Durchschnitt verbringen wir 90 Prozent unserer Zeit in geschlossenen Räumen. Hier entscheidet die passende Lichtlösung über die Lebensqualität. Jede künstliche Lichtquelle hat eine bestimmte Lichtfarbe. Sie wird im Groben unterteilt in Warmweiß, Neutralweiß und Tageslichtweiß. Diese Eigenschaften beeinflussen u. a. unser Sehen, Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit. Eine gute Lichtplanung trägt zum Gelingen eines guten Lebens bei.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
 

Anzeige entfernen